Rotweine

Garda classico groppello
In keinem anderen Weinland der Welt findet man die Rebsorte, von der dieser große Wein seinen Namen hat. Die Lage der Böden und das Mikroklima garantieren eine optimale Reife der Trauben. Zuviel Feuchtigkeit würde nämlich die sehr dichte Traube der Rebsorte "Groppello" verfaulen lassen.

Während der Lese wird eine sorgfältige Auswahl getroffen, so daß nur die gesunden und gut gereiften Trauben die Kelterei erreichen.
Die Weinherstellung erfolgt nach der Tradition "in rosso". Die Trauben sollen für ungefähr 5 Tage einmaischen.
Daraus entsteht ein Wein von einem satten Rubinrot mit Fruchtgerüchen in der Jugendphase und Gewürzgerüchen, wenn er zur Reife gelangt.

Der Geschmack ist stark und würzig mit einem leicht bitteren und grasartigen Nachgeschmack.
Er paßt sehr gut zu Rindfleisch, Fleisch vom Rost, Braten, Schmorfleisch.

Er soll zur Temperatur von 18° C getrunken werden, nachdem die Flasche seit mindestens einer Stunde entkorkt worden ist.
Wenn die Flaschen vier, fünf Jahre alt sind, soll der Wein mit Sauerstoff angereichert werden, indem er in einer Karaffe aus Glas oder Ton dekantiert wird.
Benaco Bresciano Marzemino
Dieser wichtige Wein stammt aus Trauben von der homonymen Weinstock „Marzemino“, der mit hervorragenden Ergebnissen auf dem Gelände des Valtenesi aufgebaut wurde. Seine Qualität beginnt mit dem Weinstock; tatsächlich wird jede Weinrebe ausgeästet, um nur sehr wenige ausgezeichnete Weintrauben zu produzieren.
Die Weintrauben werden gekeltert und bei kontrollierter Temperatur für etwa fünf Tage nach mazerieren gelassen.
Am Ende der Gärung ist das erhaltene Produkt für sechs Monaten in der Flasche gelagert, um ausruhen zu lassen.
Im Nachhinein wird in Flaschen gefüllt, er geht mit seiner Verfeinerung nach ununterbrochener Verbesserung im Laufe der Zeit weiter. Der "Benaco bresciano Marzemino“ ist gut strukturiert mit einer rubinroten Farbe und violetten Reflexen, mit Duft von Niederwald und grasigen Noten, mit einem trockenen und entschlossenen Geschmack.

Dieser Wein eignet sich ideal zu Schmorbraten, Wild, Spieß und reifem Käse.


Zu servieren bei einer Temperatur von 16/18° C.
Valtenesi Seselle
Nur wenige Meter vom Ufer des Gardasees, das Weingut „Seselle“ genießt die wohltuende Einflüsse von einem außergewöhnlich günstigen Mikroklima, besonderes vorteilhaft für die gute Reifung der Groppello Trauben.
Der Groppello ist ein schwer kultivierbarer Weinstock ; anderswo koennte man dieser sehr interessante Wein nicht hergestellt werden.
Die Winde, die den Gardasee während der schönen Saison fegen, schütteln die Weinreben und halten die Trauben trocken, um die delikate Weinbeeren von den Schimmel zu beschützen.

Dadurch ist es möglich, im Oktober reife Trauben zu lesen, dank auch der geringen Anzahl der Weintrauben, die auf jeder Weinrebe gelassen wurden.
Eine sorgfältige Weinherstellung ermoeglicht das volle Potenzial dieser Weintraube, die einen warmen Wein mit guter Struktur, seltener Balance und gerechtem Tannin generiert, zu behalten.
Der große Respekt fuer diesen Wein führt den Kellermeister zu einer Wahl: der Wein wird nicht filtriert. Nach einem Jahr von Verfeinerung in der Flasche, und nach angebrachter Abfüllung ist der „Seselle“ bereit, die wichtigsten Gerichte zu begleiten: rote Fleischsorte oder Wildfleisch, aber auch reife Käsen und schmackhafte Wurstwaren.

AZIENDA AGRICOLA TURINA F.LLI

Via Pergola, 68 25080 Moniga del Garda (Brescia)
Valtenesi - Gardasee
tel 0365 502103 - info@turinavini.it
P.I. 00659680987

Tebaide Web Agency